Sie sind hier:
  • Optimierung der betrieblichen Suchtarbeit“

Optimierung der betrieblichen Suchtarbeit“

Kontext
Betriebliche Suchtberatung und -prävention im Öffentlichen Dienst

Ziele

  • Sensibilisierung von Führungskräften für Suchtauffälligkeiten bei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen
  • Bereitstellung epidemiologischer Daten zu Suchterkrankungen bei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im öffentlichen Dienst
  • Empfehlungen für die betriebliche Suchtberatung und Fortbildung

Methoden
Dokumentenanalyse, Fragebogenerhebung

Auftraggeber

  • Fachdienste für Arbeitsschutz
  • Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen

Kooperationspartner
Fachdienste für Arbeitsschutz Bremen

Finanzierung

  • Drittmittel (Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend & Soziales, Bremen)
  • Eigenmittel

Laufzeit
2004

Projektleitung

Dr. Rainer Hoffmann

Foto von Rainer Hoffmann

Doventorscontrescarpe 172 C
Raum: 300

Projektmitarbeiter
Falco-Michael Schmidt

Status
Abgeschlossen